Expertinnen des interkulturellen Alltags

In Neukölln ist Einwanderung schon lange Geschichte und Alltag, die Stadtteilführerinnen sind Zeitzeuginnen, die davon aus eigener Erfahrung und Anschauung berichten. Ihre Stadtteilführungen sind so vielfältig wie Neukölln selbst!

Sehen Sie die Karl-Marx-Straße, den Richardplatz oder die Gropiusstadt mit den Augen von Frauen, die hier ihre (zweite) Heimat gefunden haben. Neukölln ist ihnen Wahlheimat oder Zufluchtsort geworden, irritierend mit seinen Problemen und faszinierend mit seinem Potenzial.

Die Frauen haben sich intensiv mit der Geschichte und der Gegenwartdes des Bezirks auseinandergesetzt und laden auf ihren Touren dazu ein, Unbekanntes zu entdecken und Bekanntes aus einer anderen Perspektive zu sehen.

Stadtteilführungen der besonderen Art mit Frauen, die in Neukölln zu Hause sind und ihre persönlichen Eindrücke mit Ihnen teilen. Machen Sie sich ein (anderes) Bild von Berlins „berüchtigtem” Bezirk!

Es gibt wieder offene Touren, die ohne Voranmeldung besucht werden können.
Die Kosten sind 10 €/ ermäßigt 5 €.

48-Stunden Neukölln Sondertermine

23.06.2018 um 13 Uhr "Neukölln Oneway" mit Gülaynur Uzun und Hanadi Mourad

24.06.2018 um 12 Uhr "Ein internationales Dorf" mit Emine Elci

07.07.2018 um 12 Uhr "Ein internationales Dorf" mit Emine Elci

21.07.2018 um 12 Uhr "Neukölln Oneway" mit Gülaynur Uzun und Hanadi Mourad

04.08.2018 um 12 Uhr " Hinter den Fassaden" mit Emine Elci

Sie können natürlich jederzeit für ihre Gruppe einen Extra-Termin per Email(Buchung)

oder telefonisch unter 030/70222023(AB) oder 0177/6533252 buchen. 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bitte achten Sie in den Sommermonaten beim Besuch einer Moschee auf ihre Kleidung! Kurze Hosen und Röcke, sowie schulterfreie T-Shirts sind nicht angemessen. Aus hygienischen Gründen bitte auch Socken tragen beim Betreten der Gebetsräume. Danke!

 

Wir sind Preisträger des bundesweiten Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz 2015"                                                                              

Wollen Sie gerne den spannenden Bezirk Wedding erkunden?Wir bieten auch "Route 65" Touren mit Jugendlichen an. Informationen hierzu finden Sie unter: www.jugendtouren-berlin.de 

Oder möchten Sie sich über weitere Projekte des Vereins Kulturbewegt e.V. informieren?
Dann besuchen Sie uns auf der Homepage: www.kulturbewegt.de